Ideenphase

22.10.13 - 14:47 Uhr

von: burrito

Die Smartwatch Samsung Galaxy Gear.

Mehr als Uhrzeit und Datum zeigt die Samsung Galaxy Gear an. Die Smartwatch kann speziell angepasste Apps nutzen und ist dafür technisch perfekt ausgestattet.

Für das nahtlose Zusammenspiel wird die Smartwatch mit dem Galaxy Note 3 gekoppelt, das Du z. B. in der Tasche mit Dir tragen kannst. Über den Touchscreen der Uhr habt Ihr Zugriff auf die Funktionen des Galaxy Note 3 – viele auch mit Sprachsteuerung. Dank Benachrichtigungsanzeige erhaltet Ihr alle wichtigen Informationen auf einen Blick, könnt freihändig telefonieren, Nachrichten lesen, Fotos knipsen und vieles mehr.

Starte die 3D-Animation mit Klick auf das Bild, um mehr zu erfahren:

Die Smartwatch Samsung Galaxy Gear.

Linktipp teilen: Gebt Freunden und Bekannten die Möglichkeit, sich mit der 3D-Animation ein erstes Bild von der Kombination aus Smartphone und Smartwatch zu machen.

Ihr müsst also nicht das Galaxy Note 3 hervorholen, um auf dem Laufenden zu sein: Eure Informationszentrale sitzt ab sofort am Handgelenk. Dank flacher Bauweise, geringem Gewicht und hochwertiger Verarbeitung ist die Galaxy Gear außerdem angenehm zu tragen.

@all: Wie gefällt Euch die Idee, das Smartphone mit einer Smartwatch zu koppeln? Was sagen Freunde und Bekannte dazu?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

24.10.13 -19:55 Uhr

von: Kadi88

gefällt mir sehr gut, sehr praktisch und komfortabel und die Uhr sieht super aus. :)

24.10.13 -20:23 Uhr

von: daschaos

gefällt mir sehr gut praktisch und stylisch

24.10.13 -20:52 Uhr

von: linkilein

Einfach genial, mit dieser stylischen Uhr mein Smartphone zu koppeln.

24.10.13 -20:57 Uhr

von: _Azrahel_

Design ist ganz nett – hoffe das ganze wirkt auch aus der Nähe hochwertig

24.10.13 -22:00 Uhr

von: Pappnase123

Auf jeden Fall eine Top Idee! Warum ist da keiner früher drauf gekommen? :D

So genial, dass man viele Dinge, die man sonst nur am Handy machen kann, nun auch an der Armbanduhr machen kann… das spart einem den Griff zum Handy :)

24.10.13 -22:02 Uhr

von: TiiRex9

Ich hatte vor mehreren Jahren schon etwas, was den Ansatz einer Smartwatch hatte. Und zwar von Sony Ericsson die MW irgendwas. (Weiß die Modellnummer leider nicht mehr.)
Auf jeden Fall habe ich es geliebt. Mit dieser vom Design her *normalen* Uhr, konnte ich eingehende SMS und Anrufe spüren (Vibration) und sehen (Rufnummer/Name wurde im Display angezeigt) und konnte die Musik auf meinem Sony Ericsson Walkman Handy steuern. Seitdem suche ich nach einer Smartwatch, die an die Bequemlichkeit dieser Uhr rankommt.
Die konnte zwar nicht viel, aber was sie konnte, konnte sie gut und der Akku hat ~1 Woche gehalten und das Design war prima. Viele andere Ansätze fand ich in der Umsetzung oft zu überladen bzw. einfach zu schlecht und lieblos umgesetzt. Das Thema Smartwatch ist also sehr schwierig und sensibel, meiner Ansicht nach. Ich bin gespannt, wie sich das Samsung Galaxy Gear anstellt.

24.10.13 -22:19 Uhr

von: Tanjaschen

Das Design ist mal gelungen. Schick und schlank, wenn die Praxis auch überzeugt sehe ich einen neuen Verkaufsschlager.

24.10.13 -22:22 Uhr

von: Test77

Da die Smartphones immer mehr zum Tab mutieren, finde ich die Idee über eine kleinere Fernbedienung am Handgelenk, sehr gelungen.
Schön, dass man somit nicht seinen Tab immer aus der Tasche kramen muss, um z.B. einen Anruf anzunehmen oder einen Schnappschuss zumachen [:)]

24.10.13 -22:36 Uhr

von: mittilein

Die Koppelung ist absolut galaktisch, meine Sportsfriends sind schon ganz neugierig, ob ich beim Projekt dabei bin, damit sie das Teil auch mal kennenlernen.

24.10.13 -22:41 Uhr

von: Sebinho90

Die Smartwatch erspart das Herausholen des Smartphones! Das finde ich absolut klasse! Ich hoffe ich darf am Projekt teilnehmen um möglichst viele weitere Vorteile dieses “Team’s” herauszufinden und vielen davon zu berichten!

24.10.13 -22:47 Uhr

von: Hasan64

Aufjeden Fall sehr ansprechende Technik von der ich mich gern überzeugen würde. Die Modalitäten um die Kamera, das Design und die Handlichkeit/Passgenauigkeit auf dem Handgelenk.

24.10.13 -23:18 Uhr

von: Angelvoice87

Es ist einfach wahnsinnig innovativ, endlich mal etwas neues und faszinierendes auf dem markt, und ich hoffe sooo sehr das ich das selber mal testen kann, denn sowohl in meinem produkttest als auch meinem smartphoneblog, würde das super reinpassen und endlich mal wieder mega content geben. das design ist super, und man muss einfach hinschauen

25.10.13 -00:35 Uhr

von: Chaosbraut87

Meine Freunde und ich sind gespannt! Wir können es kaum erwarten herauszufinden ob die Smartwatch hält, was wir uns davon versprechen?!
Die Optik ist schon mal sehr gelungen und die TV Werbung macht Lust auf mehr!

25.10.13 -07:01 Uhr

von: kesszero

Ich finde die Idee super und bin mal gespannt, wie einfach und wie intuitiv sich die Uhr bedienen lässt… ich trage meine Uhr immer rechts und bin mal auf die Umsetzung gespannt.
Gibt es eigentlich schon etwas zur Battery- bzw. Akkulaufzeit der Uhr zu sagen?
Es wäre nett, wenn es für Frauen eine femininer aussehende Variante geben würde ;-)
Und wird es auch ein Lederarmband geben? Viele reagieren allergisch auf das Plastik bzw. man schwitzt unter den Plastik-Armbändern immer so unangengehm…
Mein Mann und ich haben uns gestern in einem Elektronikfachmarkt die Uhr angesehen und mein Mann war ganz “heiß” drauf. Wenn wir nicht so aufs Geld gucken müssten, da unser 2. Kind grad unterwegs ist ;-) , hätte er sofort zugeschlagen…
Vielleicht habe ich bzw. wir ja Glück und gehören zum elitären Kreis derer, die das gute Stück ausprobieren dürfen :-)
Auf jeden Fall ist es eine tolle Idee und ich hoffe, ein paar Antworten auf meine Fragen zu bekommen…
MERCI

25.10.13 -07:36 Uhr

von: becksi211

Ich bin gespannt, wie die Uhr Fotos macht! Und welche individuellen Einstellungen es gibt und wie dann das Display der Uhr aussieht.

25.10.13 -07:48 Uhr

von: Rockstarrr

@ TiiRex9: Das hört sich nach einer würdigen, minimalistischen Smartwatch an. An sich ist es ja nicht schlecht wenn ein Gerät auch mal weniger kann. Dann muss es nicht so viel Technik unterbringen und die “Macher” können sich mehr auf das Design stürzen.
Da trifft dann auch das Sprichwort: Weniger ist manchmal mehr.
Im Gegensatz dazu steht in meinen Augen die Gear von Samsung. Sie ist im Vergleich zu deinem angeführten Gerät ja schon vollgestopft mit Technik und bietet zig Möglichkeiten damit zu arbeiten. Aber ich denke das macht sie aus. Dafür muss man dann eben beim Design quasi drum herum planen.
Daran wird sie sich, so denke ich, jedenfalls dann später auch messen lassen müssen. Wie gut ist die Technik die verbaut ist. Was kann sie was andere Smartwatches nicht können. Wie gut wurde die Uhr designt (hat man das Gefühl, dass der Technik wegen das Design “leiden” musste), usw.

@ kesszero: Nach meinem Verständnis wird die Uhr eher am linken Arm getragen. Es sei denn Du benötigst die Kamera nicht so oft. Denn dadurch, dass diese fest auf einer Seite angebracht ist würde man am rechten Arm wohl lauter Selbstportraits anfertigen ;-)
Zur Akkulaufzeit gab es schon einige Infos hier in den Kommentaren. Du kannst aber auch jederzeit auf meinem Blog vorbei schauen. Da gibt es mittlerweile schon 9 Beiträge mit einer Fülle an Informationen.
Eine femininere Version… diese Forderung hatte ich hier auch schon mal in den Kommentaren gelesen :-) Schau dir doch nochmal die verschiedenen Farbvarianten an. Dort wirst Du auch eine rosane Ausführung finden.
Ein Lederarmband selbst anbringen wird nicht gehen. Die Kamera ist fest in das Armband integriert und deswegen sind die Armbänder nicht zu wechseln.

Wie immer möchte ich auch an dieser Stelle meinen Blog nochmal in Erinnerung rufen. Evtl. gibt es ja noch Leute die mich noch nicht darauf besucht haben? Ich würde mich freuen wenn Ihr ab und an hier vorbeischaut und Kommentare hinterlasst oder über die sozialen Medien weitergebt.

http://samsunggalaxynote3undgear.blogspot.de/

Ich habe schon viele Testaufträge für die zukünftigen aktiven Onlinetester der zwei Geräte zusammengetragen. Wenn Ihr noch weitere habt bin ich gern bereit diese in dem entsprechenden Post mit aufzunehmen.

http://samsunggalaxynote3undgear.blogspot.com/2013/10/testauftrage-fur-die-onlinereporter.html

PS Mögt Ihr mithelfen, dass wir noch diese Woche die 1000 Klicks auf meinen Blog packen??? Derzeit stehen wir bei 964 Seitenaufrufen und somit dauert es nicht mehr lang! Evtl. schaffen wir es ja sogar noch heute?!

25.10.13 -09:24 Uhr

von: SchwarzMetallerHH

Irgendwie habe ich das Gefühl, ich bin der Einzige der diese Kopplung etwas kritisch sieht. Zum ersten benötigt Bluetooth sehr viel Strom. Mal abgesehen, dass nirgends etwas über die Akkulaufzeit der Uhr steht. Wenn die auch täglich an das Ladegerät muss, finde ich das sehr unpraktisch. Und außerdem gehört Bluetooth mit zu den unsichersten Kommunikationsnetzen die wir haben.
Klar ist die Idee geil, über die technische Umsetzung habe ich aber bisher noch nichts gefunden, oder kann ich nicht gucken?

25.10.13 -09:32 Uhr

von: teddymoah

Die Idee mit der Uhr ist klasse, aber das Problem mit dem Blueooth und der Akkulaufzeit ist mir auch sofort durch den Kopf gegangen.

Gibt es da Informationen, zwecks Sicherheit und Laufzeit?

25.10.13 -09:34 Uhr

von: neoi

7:48 “Zur Akkulaufzeit gab es schon einige Infos hier in den Kommentaren.”

9:24 “Mal abgesehen, dass nirgends etwas über die Akkulaufzeit der Uhr steht.”

:-D :-D :-D

25.10.13 -10:23 Uhr

von: Jaclin

Da bin ich auch gespannt…bezüglich der Akkulaufzeit. Eigentlich ist das ein K.O.-Kriterium, wenns nicht lange hält :-/ Mal schauen :-)

25.10.13 -10:48 Uhr

von: tester2014

An sich habe ich nur positive Bemerkungen zu der Kupplung bekommen aber das Problem das durch die Kupplung der Akku schnell leer gehen würde kam immer wieder ins Gespräch.

25.10.13 -10:59 Uhr

von: spassnagel

das waere genau das richtige auf meinen Baustellen!Das ist der absolute Hammer! Aber das mit dem Akku waere fuer mich auch ein no go! 24 Std muss so nen Teil schon durchhalten :-)

25.10.13 -11:08 Uhr

von: burrito

@kesszero: Die Gear hat eine Akkulaufzeit von ungefähr 25 Stunden und mehr. Aber das hängt auch zum Beispiel davon ab, wie oft und intensiv Du mit der Galaxy Gear umgehst. ;-)
Bei Lars unserem Samsung Ansprechpartner ist die Gear ungefähr zwei Tage im Einsatz. ;)

25.10.13 -11:13 Uhr

von: burrito

@Rockstarrr: Ein tolles Dankeschön noch einmal an Dich für Dein tolles Engagement und Deine Mühe hier im Samsung Projekt. ;-)

25.10.13 -11:23 Uhr

von: burrito

@SchwarzMetallerHH: Wie bereits schön öfter erwähnt, beträgt die Gear eine Akkulaufzeit von 25 Stunden und mehr. ;-)

25.10.13 -11:26 Uhr

von: burrito

@teddymoah: Da kann uns bestimmt der Lars, Ansprechpartner für Samsung, weiterhelfen. ;-)

25.10.13 -11:31 Uhr

von: Test_it_now

Das Feedback war positiv. Die Akkulaufzeit war ebenfalls Thema. Wenn tatsächlich täglich geladen werden muss, stand vor allem ein Punkt im Raum: Wie viele Devices sachließe ich z.B. Abends gemeinsam zum laden an. Mein Handy, Smartwatch, ….

Wir haben das in unserer Marketing – Abteiliung ausgewertet. Somit bin ich / sind wir besonders auf die Praxis gespannt.

25.10.13 -11:36 Uhr

von: dodofalk

Sollen den in näherer Zukunft Funktionen für die Smartwatch dazu “gepatched” werden? Stichwort Softwareupdates für die Smartwatch.

Läuft auf der Smartwatch ebenfalls Android als Betriebssystem? Wird es updates dafür geben?

Ausserdem, wird es dann Apps geben die man speziell für bzw. auf die Smartwatch herunterladen und installieren kann?

Grüße

25.10.13 -11:45 Uhr

von: dodofalk

http://www.youtube.com/watch?v=J61SSpnWOS0 hier ein Video für noch mehr Infos!

25.10.13 -11:47 Uhr

von: Bommelzm

Das ist echt genial.

Die Funktionen sind super. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich die Kamera so gut find, weil 1,9 MP ist nicht viel, da hol ich lieber das Note raus. Außerdem ist die Position ungünstig, falls man mit der Uhr doch mal irgendwo aneckt.

25.10.13 -11:50 Uhr

von: dodofalk

Eine weite Frage ist mir noch eingefallen, Hat die SmartWatch eine Wasserdichtigkeits Zertifizierung, wie andere Armbanduhren?

25.10.13 -11:56 Uhr

von: chevynetti

Superschickes Design. Tolle Idee, das Smartphone mit einer Fernbedienung zuversehen, welche am Handgelenk immer schnell zu erreichen ist und mit der man sogar Schnappschüsse machen kann. Da ich privat auch gern fotografiere, ist die Kamera genau das richtige. Da ich auch gern mal was verlege ist die Gerätesuchfunktion ganu das was ich superpraktisch finde. Da ich zur Zeit auch keine Uhr habe und eh immer aufs Smartphone schaue ist auch dieser Punkt sehr relevant, da ich für diesen Zweck wieder beides in einem hab. Das Tab kann in der Tasche bleiben (schön im überfüllten Bus) ud man kann seiner Beschäftigung nachgehen (emails etc.)

25.10.13 -12:01 Uhr

von: MeFISToh

K.I.T.T., komm mich holen!

Die Kamera in der Armbanduhr gab es auch schon mal von Casio, Die Kombination von Allem ist allerdings interessant. Man hätte dann allerdings auch die Fernbedienungsapp direkt mit aufspielen können.
Die Wasserdichtigkeit finde ich auch einen wichtigen Aspekt, ebenfalls, aus was für einem Material das Glas ist, eine Folie dürfte an der Stelle wohl entfallen. Die Lautstärke beim freihändig Telefonieren interessiert mich auch sehr, wie gut ist es zum Beispiel im Auto?

25.10.13 -12:04 Uhr

von: Rockstarrr

@ SchwarzMetallerHH: Ich glaube Du solltest tatsächlich nochmal deine Brille reinigen ;-) Die Seite hier enthält schon eine Menge wichtiger und informativer Informationen, desweiteren möchte ich auch dir nochmal meinen Blog ans Herz legen. Dort habe ich schon diverse Infos zusammengetragen, Testaufträge von den trnd-Mitgliedern gesammelt (und sammle immer noch) und nehme immer wieder Neuigkeiten hier von der Seite mit auf.
Der Link steht etwas weiter oben hier in den Kommentaren bzw. weiter vorne.

25.10.13 -12:05 Uhr

von: Rockstarrr

@ burrito: Immer wieder gerne! Ich habe eine riesen Freude daran den Blog zu gestalten!

25.10.13 -12:05 Uhr

von: Hexe1313

Ich finde es sehr innovativ und einfach toll. Die Meinungen meiner Bekannten sind aber geteilt, denn die einen finden es “unnütz”, andere wiederum sind begeistert – das hängt wohl davon ab, wie technikbegeistert man ist.

25.10.13 -12:14 Uhr

von: eula

Wann startet denn der Wissenstest?Sitze voll auf heissen kohlen.lh :-) ))

25.10.13 -12:19 Uhr

von: David1512

Super Idee eine Smartphone mit einer Uhr zu verbinden, erleichtert das lesen von Nachten :-)

25.10.13 -12:40 Uhr

von: strabako

Auf so eine Idee habe ich schon lange gewartet , es ist für viele Situationen am einfachsten wenn man mal schnell auf seine Galaxy Gear schaut ohne mit dem Smartphone rum zu hantieren.

25.10.13 -12:42 Uhr

von: Wanastina

Ich liebe diese Idee. Solche Ideen zu entwickeln, das hat sicher sehr viel Zeit gebraucht, ich bin stolz, dass es solche Ideen und Produkte gibt. Qualität setzt sich sowieso durch. Und vor allem, dass man ein Tonsignal dann an der Smart Watch einstellen kann, damit man das Smartphone finden kann, weil man halt wirklich sehr dusselig ist und vergisst, wo das Smartphone liegt, finde ich einfach bezaubernd.

25.10.13 -12:45 Uhr

von: Wulle

Bald soll die Gear auch mit anderen Samsung Modellen funktionieren ;-)
Hier der link zu dem Artikel
http://www.connect.de/news/samsung-galaxy-gear-weitere-versionen-geplant-1543273.html

25.10.13 -13:14 Uhr

von: fyn93

Ich finde die Idee einfach nur super und würde es gerne mal ausprobieren.

25.10.13 -13:15 Uhr

von: SchwarzMetallerHH

Ich gebe zu bezüglich der Laufzeit vielleicht nicht richtig geguckt zu haben. ;) 25h finde ich aber ein wenig mau um ehrlich zu sein. Das ist aber ein Punkt der mich generell an den Schmaddfons stört. Wenn Lars seine 2 Tage nutzen kann ist das schon mal ein ganz anderer Schnack. :D

Bei der Kamera möchte ich mich mal einigen andern anschließen, dass 1,7MP wirklich nicht die Welt ist. Was genau ist der Zweck der Kamera? Einfach ein Foto machen können, oder eher eine “Bildnotiz”.

Den Blog muss ich mir später anschauen, bin grad etwas knapp in der Zeit. ;)

25.10.13 -13:26 Uhr

von: Schrissel

Ich denke die Smartwatch ist perfekt um sich schnell einen Überblick über deine Benachrichtigungen zu machen, auch das freihändige Telefonieren ist Super beim Autofahren beispielsweise. Dass die Kamera nur 1,7 MP hat find ich Super schade, weil aus Erfahrung weiß ich, dass ich sie beispielsweise nicht benutzen würde, weil ich mich dann nur über die Kamera ärger…

25.10.13 -14:38 Uhr

von: Elisabeth123

Die Idee eine Uhr mit Smartphonefunktionen zu verbinden ist genial, ob die Kamera mit nur 1,9 MP befriedigend sein wird ist die Frage, denn ich bevorzuge Fotos mit einer guten Qualität.

25.10.13 -14:41 Uhr

von: astistyle

Ich finde die Idee mit der Kombination echt super. Mal sehen ob es auch wirklich funktioniert.

25.10.13 -14:57 Uhr

von: youedge

Absolut genial ist diese Verknüpfung von phone und watch. Spannend ist, wie weit man von dem edlen Stück weg sein kann, was sich so dazwischen befinden darf, damit es ohne Beeinträchtigungen funktioniert. Sicher funktioniert es im nahverkehr, wenn die Tasche mit dem Smartphone daneben steht oder am Schreibtisch. Wie aber verhält sich die Sache zum Beispiel, wenn man aus dem Auto aussteigt oder einfach auf der Terasse vor dem Haus sitzt. Alle Freunde, die inzwischen von diesem test wissen, werden mich wohl zum Elektronikmarkt prügeln, wenn ich Ihnen (und darum geht es!) die Chance zum testen nicht gebe.

25.10.13 -15:42 Uhr

von: Knueppelknut

Ich find die Idee klasse so das man das Phone nicht immer aus der Tasche holen muss.

25.10.13 -16:04 Uhr

von: flyingitchi

Finde die Grundidee auch gut. Bin gespannt auf die Alltagstauglichkeit.
Vorallem Kamera-Qualität, Bedienfunktionalität und Akkulaufzeit der Uhr sehe ich skeptisch.

25.10.13 -16:39 Uhr

von: m4st3rm

Ist ja eigentlich ein bisschen bescheuert, dass die Bilder nicht automatisch aufs Note übertragen werden, die man macht.

25.10.13 -16:40 Uhr

von: habi0815

Ich bin ja in allererster Linie mal gespannt, wie alltagstauglich die Watch ist.

Kann sie mich beim Training unterstützen? (ähnlich wie die Nike+)
Muss ich die alle 2 Tage aufladen, oder hält der Akku ewig?
Wie bedienbar ist sie, da das “Display” vergleichsweise klein ist und sie trotzdem viel können soll.

Ich freue mich darauf, das Ding mal auf Herz und Nieren testen zu können.

25.10.13 -16:48 Uhr

von: megurn

Einfach nur genial. Mal sehen, ob der Akku wirklich so lange hält.

25.10.13 -16:53 Uhr

von: Thalsche

Den Schrittzähler finde ich lustig. Ansonsten kann die Uhr bis auf die Wetteranzeige ja nichts ohne das Handy.
Aber die Idee für die Verbindung finde ich klasse. Ich ibn gespannt, ob das dann auch irgendwann mal bei anderen Handys geht. Weil aktuell geht es ja nur bei dem einen Modell.
Die Kamerafunktion, naja, für meine Ansprüche reicht die nicht, die Idee ist nicht schlecht und wer weiß, wenn man mal einen Unfall hat, kann man mit der Uhr Fotos machen, falls das Handy kaputt geht :D

25.10.13 -16:56 Uhr

von: Coffin25

Klasse Sache!

25.10.13 -17:19 Uhr

von: Haaanako

Die Idee finde ich super super gut. Ich arbeite im Kindergarten und es ist schwierig immer auf das Handy zu schauen um die Uhrzeit zu wissen wenn man auf der Arbeit ist (und meine Armbanduhr ist letztes zerbrochen..). Man kann trotzdem Bilder machen und das alles mit Gear. Klingt super aber ich bin auf die Umsetzung in der Praxis der gespannt…

25.10.13 -17:39 Uhr

von: trompetenkasper

Ich finde es Klasse. Dann muss ich nicht immer das Smartphone aus der Hosentasche suchen. :-)

25.10.13 -17:49 Uhr

von: sabblchn

Zuerst dachte ich “Was will ich mit einer störenden Uhr am Handgelenk?”.
Es passiert allerings schon mal, dass ich mein Handy irgendwo liegen lasse und da ich kein Fan von Entsperrungscodes etc. bin ist es eine super Sache, das sich das Handy von selbst sperrt, wenn man mit der Uhr nicht in der Nähe ist.

25.10.13 -17:59 Uhr

von: DaMi73

Sehr paktisch, denn wie oft erlebt man es täglich man ist unterwegs und das Handy in der Handtasche und das große Suchen beginnt. Nervig hoch eins und geht man endlich ran…hat der Gesprächpartner aufgelegt.
Das passiert beim Radfahren, Joggen, Einkaufen und in vielen Situationen des täglichen Alltags.

25.10.13 -18:10 Uhr

von: MrMet1981

Ich sehe das ganze sehr positiv, bin aber noch nicht zu 100% überzeugt. Die meisten meiner Freunde, Bekannten und Kollegen empfinden es als Schwachsinn. Ich würde sie gerne vom Gegenteil überzeugen.

25.10.13 -18:14 Uhr

von: Krakamon

Als Sammler von Uhren und technischen Gadgets ist die Kombi aus Smartphone und Uhr für mich perfekt. In meinem Job ist die Kombi
ideal.

25.10.13 -18:17 Uhr

von: OC_BS

Nach den Infos der IFA 2013, waren wir schon hin und weg.
Zugegeben, für meine Freunde und mich war der erste spontane Eindruck vom Smartwatch Galaxy Gear – teures Spielzeug.
Denn leider sind einige Infos in den Nachrichten untergegangen.
Allerdings ist es nach meinem jetzigen Wissensstand extrem praktisch.

1. Man hat eine stark eingegrenzte, bzw. keine Smartphone-Sucherei in den Taschen, etc. mehr
2. Die wichtigsten Funktionen lassen sich simpel und komfortabel über die Smartwatch abrufen
3. Den Grundgedanken der Fotofunktion finde ich für spontane Schnappschüsse genial, ob es gut umsetzbar ist, kann ich aber leider noch nicht bestätigen.
4. Ich bin mit Knight Rider aufgewachsen und alleine die Vorstellung über mein Handgelenk das Smartphone zu steuern, steigert meinen Spieltrieb immens

Fazit: Geniale Idee und Michael Knight wäre blass vor Neid. ;-)

25.10.13 -18:21 Uhr

von: m.leutbecher

Ich finde die Idee super, wenn es klappt. Ich liebe Uhren und wenn ich die noch mit meinem Smartphone koppeln könnte, das wäre echt genial!! Stimmt, Kit wäre auch blass vor Neid geworden. ;-) )

25.10.13 -18:23 Uhr

von: jmf4448

Ich finde es super interessant. Abgesehen davon, geht man ja so eine kleine Revolution ein ;) Gespräche nun über die “Uhr” führen ist schon ziemlich spannend :D Toll finde ich auch, dass man per Galaxy Gear das Note 3 “lokalisieren” kann :D Ich als notorische Handysucherin, wäre wohl begeistert :)
Alles in allem, finde ich das Note 3 & die Gear super interessant. Nun muss es nur noch mit dem testen klappen ;)

25.10.13 -18:31 Uhr

von: trnd83

Die Idee ist genial und ich denke dahin geht die Zukunft auch, dass immer kleinere Geräte einfach an uns sind und automatisch mit funktionieren. Ich bin wirklich gespannt, ob das so zufriedenstellend läuft. Insbesondere auch bzgl. der Fotos “aus dem Handgelenk”.

25.10.13 -18:43 Uhr

von: Isadi

Ich kann mir nicht vorstellen ein Telefon und Apps auf dem Handgelenk zu tragen. Kann ich den auch beim joggen benutzen um Musik zu steuern und auch die Jogging app zu bedienen?

25.10.13 -18:49 Uhr

von: sibi82

Die Idee finde ich super. Ich bin allerdings sehr gespannt, mit welcher Verzögerung die Synchronisation abläuft… Meine Bluetooth-Tastatur am tab2 hat hin und wieder Probleme.

25.10.13 -18:52 Uhr

von: EinTester123

Super Design! Bin auch gespannt, wie die Interaktion zwischen beiden Geräten läuft… Bluetooth soll ja auch relativ viel Akku verbrauchen…

25.10.13 -18:54 Uhr

von: trndili

Ich finde das total praktisch. Bisher ist es umgekehrt, dass ich mein Handy ziehen muss um die Uhrzeit abzulesen. Am Handgelenk ist das natürlich praktischer. Und das ich nicht bei jeder Nachricht das Handy benötige ist klasse. Spontane Bilder noch dazu- ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen.

25.10.13 -19:14 Uhr

von: Seerose712

Ich finde den Gedanken ungewohnt Apps am Handgelenk bedienen zu können. Aber ich denke, dass man sich auch hier, wie bei allem daran gewöhnen wird und irgendwann ist diese Funktion sicher gar nicht mehr wegzudenken. Auf jeden Fall ein nettes Feature, was ich gern testen würde.

25.10.13 -19:18 Uhr

von: franzi1955

Ich finde die Smartwatch Samsung Galaxy Gear. super !!! , sie sieht gut aus und hat tolle funktionen , am besten finde ich das das Handy in der Tasche bleiben kann und alle Funktionen über das Galaxy Gear geht , ich bin sehr gespannt wie das alles so funktioniert ich würde mich rießig freuen beim Test dabei zu sein !!! :)

25.10.13 -20:06 Uhr

von: McPoldy

Ich beim bei solchen Dingen immer etwas skeptisch. Warum ist ganz einfach, vom Prinzip finde ich die Gear eine super Idee, aber ein richtiges Bild kann man sich erst machen, wenn man sie selber trägt. Von den Funktionen her keine Frage eine super Idee, was ich mir evtl. wünschen würde, eine Gear ohne Kamera, so als alternatives Modell.
Also hoffe ich mal, das ich eines der begehrten Testgeräte erhalte und meine YouTubern was zeigen kann :)

25.10.13 -20:43 Uhr

von: lemonary

Ich finde es eine klasse Idee, und bin gespannt, ob es auch so einfach in der Realität umzusetzen ist.

25.10.13 -20:59 Uhr

von: Jean8

Das ist der Hammer, vorallem wenn ich an den anstehenden Skiurlaub denke. Zwar sind die Touchscreen Handschuhe schon ok, aber das Telefon immer rausholen zu müssen ist nervig..und verlieren im Lift, will man es ja auch nicht.

25.10.13 -21:09 Uhr

von: holgiiibaer

Absolut genial, gerade bei Autofahren als Freisprecheinrichtung.

25.10.13 -21:21 Uhr

von: CrazyHazy

Ich bin begeistert aber auch skeptisch, ob sich das Paar im Alltag bewähren kann oder aber eher als lästig empfunden wird. So richtig kann ich mir die Kombi aus Uhr und Handy nicht vorstellen, ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen. Bisher habe ich noch keinem Freund etwas über die Kombi gehört. Mein Freund und ich waren aber von der Werbung sehr begeistert.

25.10.13 -21:22 Uhr

von: frsmila

die funktion handy suchen finde ich spitze :-D ausserdem das man frei telefonieren kann und sms lesen. genial! ich bin gespannt wie es im altag taugen wird!

25.10.13 -21:59 Uhr

von: mabu4testing

Das ist so ziemlich die genialste Funktion sein langem in der SmartPhone Ära. Das ist richtig super!

25.10.13 -22:16 Uhr

von: Tscheny91

Find ich genial. Hast auch gleich einmal eine schicke Uhr dabei. Des einzige is ob des auch alles so funktioniert wie es soll

25.10.13 -23:09 Uhr

von: Kathinka82

Ich habe heute noch gelesen, dass jeder dritte Deutsche “Phantomanrufe” bekommt, bei dem er denkt das Handy klingelt oder vibriert in der Hosentasche obwohl dem gar nicht so ist. Da hilft so eine Watch schon prima. Ein kurzer Blick aufs Handgelenk und man ist über alles im Bilde. Apropos Bilde(r): Die perfekte Schnappschüsse sind damit garantiert, oft hat man ja gar nicht genug Zeit das smartphone aus der Hosentasche und der Schutzhülle zu fummeln, bevor das tolle Motiv wieder dahin ist…
Ich bin nur sehr gespannt ob die “Watch” denn auch wirklich alltagstauglich ist, so ein kostbares Ding am Handgelenk ist vielen Witterungsbedingungen oder gar Stößen ausgesetzt… Da wäre ich auch alskoordinierte Person trotzdem etwas besorgt.

25.10.13 -23:23 Uhr

von: MrGuruGuru

Wenn die Watch aus Aluminium ist, wird es vermutlich wirklich sehr schnell zu ersten Kratzern etc kommen. Aber solang diese nur im Aluminium sind, und nicht auf dem Glas ist es ja verkraftbar. Richtig ärgern würde ich mich, wenn das Display splittert… weiß jemand, ob das aus Gorilla-Glas ist? Und wenn ja, welche Version?

26.10.13 -01:07 Uhr

von: Josie1705

Ich finde es absolut faszinierend und bin gespannt wie das alles umzusetzen ist! Der Kracher!!!

26.10.13 -03:32 Uhr

von: Musica

Die Idee das Handy mit einer Uhr zu koppeln ist genial! Sollte sich das auch im Praxistest bewähren, werde ich mir so eine Kombination anschaffen.

26.10.13 -07:35 Uhr

von: cloe04

Das ist der Hammer was dieses kleine Ding alles kann und aufjedenfall muss ich das ausprobieren ,!

26.10.13 -10:44 Uhr

von: elbarto100

Die Idee ist ja klasse, nicht so toll finde ich, daß das Gespräch für alle gleich höhrbar ist. Mich würde es interessieren ob man eine zweite Bluetooth Verbindung aufbauen kann, z.B. für ein richtiges Headset das am Ohr hängt oder zur Verbindung mit einem Telematiksystem im Auto. Bis jetzt habe ich das Gefühl sobald ich das Note mit BT an mein Auto koppele die Uhr keine Verbindung bzw. Funktion mehr hat.

Ist das so?

26.10.13 -11:16 Uhr

von: Dani205

ich finde die idee der koppelung gut. würde aber nicht ständig die uhr nutzen. eher um zu sehen, ob was passiert ist und mal schnell danach schauen ohne handy rauszuziehen

26.10.13 -13:18 Uhr

von: RallederKnaller

Ja die Gear ist ganz nett aber wer will schon telefonieren und jeder hört mit?
Oder hat es einen Anschluss für Headset bzw BT Kopfhörer?
Und sehr viel Funktionen hat sie auch nicht Daher ganz ok aber der Preis dafür zu hoch. Und man bedenke man muss laufen BTooth anhaben , mal sehen was der AKKU sagt Und ist die Verbindung dann sicher???
Viele Fragen mal sehen was die Praxis sagt

26.10.13 -13:24 Uhr

von: Kiwiana

SChnappschuss, Schrittzähler und die Kopplung mit dem Smartphone find ich auf den ersten Blick super, ob sich später der Preis für dieses Gear lohnt – müsste ich mal austesten können :)

26.10.13 -13:44 Uhr

von: Avantis

Da freue ich mich am meisten drauf!! Ich kann mir gut vorstellen, meine Uhr endgültig einzumotten und nur noch die Gear zu tragen. Gerade beim Fahrradfahren muss ich dann nicht mehr anhalten, Rucksack auf, Handy raus, telefonieren und alles wieder retour. Super Idee, endlich mal wieder war wirklich Neues. Das muss getestet werden!!!
Mich würde mal interessieren, wie weit die Verbindung reicht, also wie nah Handy u. Uhr zusammen sein müssen. Und natürlich die jeweiligen Akkulaufzeiten (z.b. bei Aufzeichnung Schrittzähler für einen Tag…)

26.10.13 -14:05 Uhr

von: lorenayl

Um schnell und unauffällig die neusten Nachrichten zu lesen ist das System echt toll. Auch die Fotofunktion find ich klasse. Bis man sein Handy aus der Tasche gekramt hat sind die meisten Situationen schon vorbei. Und um mal eben kurz einen Anruf entgegen zu nehmen reicht die Uhr ja auch vollkommen aus. Ich bin mal gespannt wie sich die Kombi im Alltag schlägt. Das würde ich zu gerne ausprobieren ;-)

26.10.13 -14:15 Uhr

von: Chasinger

…erinnert mich an alte Knight Rider Zeiten :-)

26.10.13 -14:33 Uhr

von: AlexBV

Vorallem der schnelle Zugriff auf die Nachrichten begeistern mich und auch meine Kollegen, denen ich von der Galaxy Gear erzählt habe. Ein kurzes Telefonat per Uhr ist auch nicht übel, un zu Hause bestimmt sehr bequem – unterwegs wird es wohl nicht praktikabel sein, wenn die Menschen um einen herum zuhören können (Ausser vlt. bei einer Vorführung der Uhr)

26.10.13 -15:19 Uhr

von: Volker53

der Zugriff auf Nachrichten und Telefonate im Außendienst ist sehr empfehlenswert. Da kann man neue Wege nutzen und ich finde das Galaxy Gear mit entsprechenden Apps ausgestattet eine sehr hilfreiche Ergänzung zum ohnehin schon sehr guten Samsung Smartphone

26.10.13 -16:15 Uhr

von: Konjungamo

Die Koppelung finde ich super, für den Großteil meiner Freunde und Bekannten ist das noch ferne Zukunftsmusik :D
Ich denke, dort kann man ordentlich für Aufsehen sorgen.
Als leidenschaftlicher Uhren-Fan freue ich mich natürlich auch, wenn ich mal etwas mehr damit machen kann, als lediglich die Zeit abzulesen.

26.10.13 -16:35 Uhr

von: Sashtheflash

Ich finde die Idee auch super! Wie oft holt man sein Smartphone aus der Tasche nur um kurz mal drauf zu schauen? oft genug! wenn das dann alles auf der Uhr ablesbar ist, hat man doch einiges an mehr Komfort.

26.10.13 -18:10 Uhr

von: neomamba

Das scheint mir die Loesung zu sein! Ein grosses Display ist super, aber dann doch nicht fuer alles “zu gebrauchen” und mit der Gear scheint die optimale Loesung gegeben zu sein. Ich bin wirklich sehr gespannt, wie gut sich die beiden Sachen ergaenzen werden.

26.10.13 -18:59 Uhr

von: frankfurter67

Interesant mal schauen wie das Preis – Leistungs verhältnis dann ausschaut

26.10.13 -19:24 Uhr

von: bannii

kann schon sein, dass so ein feature die Mobiltelefonie revolutionieren wird…

26.10.13 -20:39 Uhr

von: Hornetpc34

Um auch mal die negative Seite etwas anzusehen:
http://bestboyz.de/galaxy-gear-einzelhandelskette-meldet-hohe-rueckgaberate/

Die Galaxy Gear soll wohl eine 30%ige Rückgaberate haben und nicht so richtig ausgereift sein. Jetzt wird es umso interessanter sie mal zu testen.

26.10.13 -20:40 Uhr

von: Martschiii

Ich bin so mega gespannt auf das Projekt.
Als ich die uhr zum ersten mal im tv gesehen habe, dachte ich sofort die ist der Hammer.
In Verbindung mit dem handy einfach geil.

Sowas hätte ich in meinen Abitur Prüfungen gerne gehabt xD….
Es ist so cool wenn man nicht jedesmal in die tasche greifen muss um was am handy zu machen mit der uhr wird alles viel leichter sein…

Kann es kaum abwarten wie es weiter gehen wird..
Vielleicht werde ich sie mir auch kaufen…

Viel Spaß wünsche ich euch alle…

26.10.13 -20:51 Uhr

von: mm27

Dann muss ich nicht immer mein Handy rausholen – Genial!

26.10.13 -21:14 Uhr

von: sarotti1

Sehr cool, so ähnlich funktioniert meine Garmin Golfuhr, sie zeigt mir Termine, SMS und Anrufe an, denn auf dem Golfplatz muss das Telefon im Bag bleiben

26.10.13 -21:53 Uhr

von: djfrank

Die “Uhr” gefällt mir – ich hatte bisher immer Bedenken, dass eine solche Technik zu ausgefallen erscheint. Man möchte ja nicht mit einer Nerd-Uhr herumlaufen, nur weil man technikaffin ist ;)

26.10.13 -23:11 Uhr

von: Karlo12

Ich finde es gut, man hat alles und trotzdem die hände frei

27.10.13 -00:24 Uhr

von: M1cha84

Ich finde die Uhr ziemlich schick und stelle mir viele ihrer Funktionen äußerst praktisch vor. Man muss in Zukunft nicht immer das Handy aus der Tasche ziehen, wenn man auf bestimmte Funktionen zugreifen möchte. Klasse!

27.10.13 -08:01 Uhr

von: blumifun

Bin begeistert auf den Testverlauf

27.10.13 -09:38 Uhr

von: Sony5

Finde die Kopplung der Uhr mit dem Galaxy sehr spannend… anfangs muss man sich wie ein Geheimagent fühlen, wenn man Telefonate mit der Uhr entgegen nimmt. Würde mich freuen, es ausprobieren zu dürfen.

27.10.13 -10:50 Uhr

von: Cherryman

Ich bin gespannt, wie das telefonieren nur mit der Uhr funktioniert. Wie wohl die Qualität ist? Prima finde ich, dass man direkt im Gespräch zwischen Uhr und Galaxy umschalten kann.
Toll stelle ich mir auch die Kamera vor. Gibt bestimmt witzige Schnappschüsse vom Handgelenk aus! Ist aber auch super praktisch für das Abfotografieren von Dokumenten, was ich beruflich öfter schon mal mache. Bin gespannt, ob die Qualität der Kamera dann ausreicht?!

27.10.13 -12:04 Uhr

von: Badboy36

Schäne bauweise der Uhr. Würde für die Zukunft hoffen, das auch Apps wie whattsapp darauf laufen, das wäre genial.

27.10.13 -15:48 Uhr

von: Mummel2002

Finde es auch eine Gute Idee, wenn Whatsapp Nachrichten angezeigt werden könnten. Zumindest, dass man eine bekommen hat. Dennoch kann man ja zum Schreiben das Handy aus der Tasche nehmen.

27.10.13 -16:56 Uhr

von: laumar01

Warte schon lange auf die Möglichkeit, eine Uhr mit dem Handy zu verbinden. EInfach genial, dass man wichtige Funktionen direkt über die Uhr steuern kann. Das Handy bleibt in der Hosentasche :-=)

27.10.13 -19:59 Uhr

von: 91kate

Ich selbst finde es super das man es koppeln kann. Handy bleibt in der handtasche man muss es nicht mehr ewig suchen. Einfach super. Aber meine Freunde finden diese Idee einfach genial.

27.10.13 -20:15 Uhr

von: UtzUtz

Ich finde das echt total klasse! Ich arbeite in der Schule und da fällt diese Uhr natürlich weniger auf, als wenn man das Handy rausholt :-) (Handys werden nicht so gerne gesehen, weil die Schüler keins benutzen sollen und man als Lehrer ja ein Vorbild ist ;-) ).

27.10.13 -22:39 Uhr

von: lehakatze

Finde die Koppelung super. Wenn man unterwegs ist. Man braucht nicht direkt in der Tasche zu kramen. Bin nur gespannt wie gut die Qualität der Funktionen ist. Wie leicht oder schwer es zu bedienen ist.

28.10.13 -06:29 Uhr

von: AndreaLeito

Diese Idee ist sehr innovativ .

28.10.13 -08:44 Uhr

von: riciavi

Tolle Innovation, bin gespannt wie es bei den Testern ankommt.

28.10.13 -09:16 Uhr

von: asti-84

Die Idee ist auf jeden fall sehr gut, wenn es gut funktioniert sollte, müsste es aber auch mit andere Smartphones von Samsung wie z.B Samsung galaxy S4 benützt werden.

28.10.13 -09:50 Uhr

von: karina79

Die Idee an sich finde ich klasse, aber ob gerade bei einer Frau die Gear so schick aussieht, das bezweifel ich grad. Aber ich lasse mich da gerne überzeugen.

28.10.13 -10:11 Uhr

von: jupp0815

Einfach eine geniale Idee. Hoffentlich lässt sich das auch noch mit andern Apps, gerade im Sportbereich, erweitern oder sogar ergänzen.

28.10.13 -10:54 Uhr

von: burrito

@dodofalk: Vielen Dank für Deine spannenden Fragen. Manche davon haben wir bereits Lars, unseren Samsung Ansprechpartner, weitergeleitet. Sobald wir eine Antwort haben, melden wir uns zurück. :-)

28.10.13 -11:01 Uhr

von: burrito

@habi0815: Super, dass Du schon so gespannt bist! Wir sind ebenfalls gespannt und freuen uns schon auf die Aktionsphase mit Euch. ;-)

28.10.13 -11:09 Uhr

von: burrito

@Isadi: Wenn man beim Joggen mit der Gear auch parallel Musik hören könnte, wäre das natürlich auch super praktisch. Wir fragen mal Lars, wie er das handhabt und geben Dir Bescheid. ;-)

28.10.13 -11:20 Uhr

von: burrito

@MrGuruGuru: Ob Die Galaxy Gear mit einem Gorilla Glas ausgestattet ist, wird uns sicherlich Lars beantworten können. Aber in der Aktionsphase werden wir ja sehen wie kratzanfällig das Display sein wird. :-)

28.10.13 -11:25 Uhr

von: burrito

@elbarto100: Die Lautstärke der Gear kannst Du selbstverständlich selbst regulieren. So bleibt es Dir überlassen, ob Du eher der freie Sprecher bist oder nur für Dich telefonierst. ;-)

28.10.13 -11:30 Uhr

von: burrito

@RallederKnaller: Mit etwas Glück kannst Du Dir Deine Fragen vielleicht schon bald selbst beantworten. :)

28.10.13 -12:03 Uhr

von: MonchichiOwner

Neugierde steigt :) Klasse Idee

28.10.13 -13:19 Uhr

von: JuVi0002

Theorie ist ja alles super, aber auf die Testphase und Berichte bin ich wirklich mal gespannt

28.10.13 -15:53 Uhr

von: claudiamaik1

Die ideeiswirklich Klasse.die alltagstauglichkeit zeigt sich dann…

28.10.13 -16:31 Uhr

von: freed

innovativ, mehr fällt mir dazu nicht ein!

28.10.13 -20:37 Uhr

von: TechnikTester

Sony hat die Idee gehabt aber es nur schäbig umgesetzt. Nun kommt Samsung und zeigt mit der Galaxy Gear, dass eine Smartwatch das perfekte Pendant zu einem solchen Spitzenklasse Smartphone ist. Ich hoffe die beiden testen zu dürfen und meine Freunde wurden sofort hellhörig, als ich ihnen davon erzählte.

29.10.13 -08:47 Uhr

von: joschi1301

futuristisch, ein wenig wie James Bond ;-) aber sicher top, wenn man nicht immer das Handy aus der Tasche kramen möchte…

29.10.13 -09:24 Uhr

von: SabineMe

ich müsste mich dran gewöhnen…trage seit Jahren keine Uhr oder Ähnliches am Handgelenk – seitdem ich ein Smartphone besitze. Das hat bei mir eine Uhr überflüssig gemacht.

29.10.13 -09:59 Uhr

von: Julischka2002

ich finde es super das es endlich so etwas gibt!! freu mich schon sie zu tragen :D

29.10.13 -10:06 Uhr

von: Katja222

Wenn die Uhr wirklich nicht so groß ist, sondern sich tragen lässt wie eine normale Uhr, finde ich das eine super Idee. Man kann dezent zum Beispiel im Restaurant sehen, ob man neue Meldungen hat und muss nicht sein Smartphone rausholen, dass ja heutzutage eine unfreundliche Geste ist.

29.10.13 -16:30 Uhr

von: engine

Ich finde die Idee das Smartphone mit der Uhr zu vernetzen super, da man so schnell Anrufe entgegennehmen kann (In der Handtasche braucht man ja doch immer etwas länger bis man das Smartphone gefunden hat ;) ). Außerdem kann man auf einen Blick Nachrichten lesen, ohne aufs Smartphone schauen zu müssen und dann entscheiden, ob man Antwortet oder es noch Zeit hat. Gerade in unpassenden Situationen, wie z.B. im Wartezimmer oder an der Arbeit, ein echter Vorteil!

30.10.13 -12:06 Uhr

von: pornopeitsche

Die Idee ist echt super, aber ich glaube auf Dauer wuerd ich die Smartwatch weniger oft nutzen. Dafuer bin ich noch viel zu sehr aufs Handy fixiert :D